Weiterbildungsprämie für Umschüler

Die Weiterbildungsprämie wurde im Rahmen des Gesetzes zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beschlossen.

Ziel ist es Umschüler, beispielsweise für die von CBM angebotene Umschulung zum Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration sowie Informatikkaufleute, für das Beenden einer Umschulung zu motivieren. Für die bestandene Prüfung erhalten Umschüler von ihrer zuständigen Arbeitsagentur bis zu 1.500 Euro. Ihr Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter kann die Prämie beantragen, wenn die Umschulung, gefördert durch einen Bildungsgutschein, nach dem 01.08.2016 begonnen wurde und Sie den staatlich anerkannten Berufsabschluss nachweisen.

Die Prämie gilt für die vor der Kammer abgelegten und bestandenen Prüfungen.