Zertifikat als Eintrittskarte in den neuen Job!

Level-D Zertifikat als Eintrittskarte für einen neuen Job

Von Sandra Bartsch-Beuerlein Assessorin der PM-ZERT Man könnte annehmen, dass für eine Assessorin, die in ihren 15 Jahren Assessoren-Tätigkeit mehr als Tausend Kandidaten zertifiziert hat, die Zertifizierungsrunden reine Routine sind.

Dennoch hat mich eine Level-D Runde Anfang dieser Woche tief beeindruckt und berührt. Es war eine Runde bei CBM in Berlin mit 13 arbeitssuchenden Akademikern. Sie haben alle die letzten drei Monate intensiv bei CBM Theorie und Praxis des Projektmanagements kennengelernt und sich auf den Abschluss „Zertifizierter PM-Fachmann/-Fachfrau“ (IMPA Level-D) vorbereitet. Selten habe ich eine so motivierte aber auch eine so so „bunte“ Teilnehmergruppe erlebt: Kunsthistoriker, Kommunikationsberater, Zukunftsforscher, Ethnologen, Sprachwissenschaftler…. Auf etwas verwundertes Nachfragen unserseits, was denn z.B. ein Kunsthistoriker oder eine Klinik-Vorstands-Assistenz mit Projektmanagement zu tun haben soll, haben uns die Teilnehmer erzählt, dass beispielsweise in den Stellenausschreibungen eines Museums oder für eine Klinik-Assistenz explizit Projektmanagement-Fähigkeiten gefordert wurden. Ja klar, heute werden von Museumsausstellungen, Messe-Events bis zu klinischen Forschungsvorhaben und vielen verschiedenen Organisationsprojekten tatsächlich diese Vorhaben als Projekte mit Projektmanagement-Methodik durchgeführt. Für uns Assessoren ist es eine hoch erfreuliche Entwicklung, dass eine gute Projektmanagement-Ausbildung offensichtlich für die Zertifikanten der Schlüssel zu dem ersehnten neuen Job sein kann!

In der Pause habe ich mich mit dem Leiter Kunden- und Projektmanagement der Geschäftsstelle Berlin, Dr. Tobias Scheucher, unterhalten. Er ist von dem Konzept voll überzeugt, denn als Kulturwissenschaftler hat er vor zwei Jahren selbst als Arbeitssuchender diese Ausbildung durchlaufen. Als dann eine Stelle frei wurde, ist er gleich bei CBM geblieben. Man konnte sein Engagement an der guten Beziehung zu „seinen“ Zertifikanten spüren. Er berichtete, dass ca. 80% der Teilnehmer innerhalb von sechs Monaten nach dem Zertifikat eine Arbeitsstelle gefunden haben. Na, wenn das kein gutes Ergebnis ist?! CBM ist übrigens auf IT-Umschulungen und PM-Schulung spezialisiert. Die Qualifizierung und Zertifizierung der Kandidaten wird von der Job-Agentur bezahlt. Wie gut, dass alle Kandidaten (m/w) bestanden haben!