IT-Umschulung: Neues IT Projekt IT-Safety and Security (ISS) gestartet.

Im Rahmen der IT-Umschulung führt CBM das Security Projekt ISS durch.

Montage einer Festplatte

CBM führt erstmalig mit dem Projekt ISS (IT-Safety and Security) eines der anspruchsvollsten Security Projekte im Rahmen einer IT-Umschulung durch.

Das Projekt wird interdisziplinär und agil in der Umschulungsgruppe live durchgeführt. Softwareentwickler wie auch Systemintegratoren und Informatikkaufleute stellen sich der Herausforderung, dieses Projekt im Team erfolgreich umzusetzen. Begleitet wird das Projekt durch erfahrene Trainer der CBM. Inhaltlich werden Verfahren und Methoden vermittelt mit Hilfe derer IT-Systeme unter Safety and Security Gesichtpunkten designed, entwickelt und implementiert werden. Ziel ist hierbei, die Anforderungen der Wirtschaft abzubilden und IT-Fachkräfte, die in diesem Bereich tätig werden möchten, praxisnah zu trainieren. Die Absolventen der CBM erhalten hiermit ein weiteres Alleinstellungsmerkmal auf dem Arbeitsmarkt welches die beruflichen Perspektiven noch weiter verbessert.

Im Rahmen des Projektes haben die teilnehmenden IT-Umschüler die Möglichkeit, die Prüfung der international anerkannten Zertifizierung ISTQB (International Software Testing Qualifications Board) Foundation-Level abzulegen. Auch für andere Prüfung werden Vorbereitungen getroffen, beispielsweise programmierspezifische z.B. JAVA OCP bzw. für die Systemadministration Linux- spezifisch z.B. LPI. Alle IT-Umschüler Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker Systemintegration sowie Informatikkaufleute nehmen an diesem Projekt teil.