IT-Umschulung mit IHK Abschluss als Chance

Der IT-Bereich wächst jährlich und ist einem großen Wandel unterlegen. IT-Fachkräfte, wie Fachinformatiker Systemintegration oder Anwendungsentwicklung sowie Informatikkaufleute sind weiterhin gefragt. Die IT-Umschulung ist eine Möglichkeit, sich für eine neue Arbeitstätigkeit in der IT zu qualifizieren, wenn beispielsweise der alte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann oder kein Berufsabschluss vorliegt. Eine gute Vorbereitung und eine TOP Organisation sowie kurze Wege und ein Lernumfeld, in dem das Lernen Spaß bereiten soll, zeichnen diese interessante und kurzweilige Ausbildung aus. Der Erfolg spricht für sich: Hohe Übernahmequoten bereits aus dem Betriebspraktikum heraus sowie langfristige und gute Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Eine IT-Umschulung bei CBM in Hamburg enthält eine 11-monatige Seminarphase mit viel Praxis und individuellem Coaching und ein ebenso langes betriebliches Praktikum. Die IT-Umschulung endet mit der Prüfung vor der zuständigen Handelskammer Hamburg (IHK-Abschluss). Eine finanzielle Förderung der Umschulung durch die öffentliche Hand (Bildungsgutschein) ist häufig möglich.

Besonderheit:
Die Umschulungen beinhalten die Zertifizierung Projektmanagement-Fachmann/Fachfrau (GPM). Der Abschluss ist weltweit anerkannt.


Aktuelles

20.07.2017

Förderung mit Bildungsgutschein möglich, Maßnahme-Nr.

Level D: 123 / 2193 / 2015

Maßnahme-Nr. Level C: 123 / 2194 / 2015

weiterlesen
22.05.2017

Förderung mit Bildungsgutschein möglich, Maßnahme-Nr.

Level D: 123 / 2193 / 2015

Maßnahme-Nr. Level C: 123 / 2194 / 2015

weiterlesen